Montag, 11. Juli 2011

Knusprige Waffeln zum Frühstück

Endlich komme ich wieder zum posten. Die letzten 2 Wochen waren sehr stressig und ich hoffe, dass es sich jetzt wieder ein wenig beruhigt. :)

Wenn ich gut drauf bin, stell ich mich Sonntags auch schon mal was länger in die Küche und backe dem Herrn des Hauses wenn er lieb war Waffeln zum Frühstück. 
Diesmal wollte ich knusprige Waffeln haben, die etwas fester in der Konsistenz sind. Gefunden habe ich dieses Rezept bei Chefkoch.de und kann es mit kleinen Abwandlungen sehr empfehlen. Allerdings schmecken die Waffeln nur frisch. Die 2 Stück die übrig geblieben sind, waren am nächsten Tag doch arg trocken. Demnach: immer alles gleich auffuttern :)


Knusprige Waffeln

200 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Backpulver
350 g Mehl
4 Eier
125 ml Wasser 

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten nach und nach unterrühren und gut vermengen.
Nicht wundern, der Teig ist recht dickflüssig.
Den Teig je nach Waffeleisen portionieren und goldbraun backen.

Nach belieben mit Sahne und Früchten garnieren. 


Kommentare:

  1. wow sieht das verfuehrerisch lecker aus.
    Ein genuss fuer meinen Augen und fuer deinen Bauch!


    glg Conny

    AntwortenLöschen
  2. Oha - die Frau hat's drauf, was Food Photography angeht :) Sehr, sehr schön. Mit dem gleich auffuttern hätte ich bestimmt keine Probleme.

    Und ganz ganz lieben Dank für deinen Kommentar und fürs Voten! Ich freu mich total drüber :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare. :)