Dienstag, 17. April 2012

DIY Book Markers



Neulich lag ich mit meinem Buch auf dem Sofa und stellte fest, dass ich gar kein richtiges Lesezeichen habe! Bisher dienten Schnipsel, Kassenbons oder auch schon mal ein Klopapierblatt als Lesezeichen... nicht sehr schön!
Nach einem Geistesblitz wusste ich, wo ich hin musste! Zum Baumarkt!!!




Ich quälte mich also vom Sofa runter und ging um viertel vor 8 zum Baumarkt gegenüber...schon manchmal praktisch so ein Baumarkt vor der Türe. Dort angekommen plünderte ich die Farbkartenabteilung und kaufte auf dem Weg nach draußen ungeplant noch schnell ein paar Holzbretter.. Ein Baumarkt kann ganz schön DIY Inspirierend sein... Das Projekt dazu folgt noch.




Wieder zu Hause ging es dann ans Werk. Zunächst die Farbnummern mit TipExRoller übermalen, damit sie nicht unschön durch die Masking Tapes blitzen. Dann mit Tapes bekleben, mit Stanzern Blümchen stanzen, bemalen, Wellenränder schneiden.....
Zum Schluss noch oberhalb ein Loch stanzen und Bänder einfädeln, die hübsch aus dem Buch rausschauen. An manche Bänder habe ich noch kleine Glöckchen und Perlen gefädelt.




Fertig sind die Lesezeichen!

Erkennt jemand das Buch? :)





Kommentare:

  1. Oh richtig cool die Idee! Danke! :)
    Auf das andere DIY bin ich gespannt :)
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Was für kreative Ideen du immer hast :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist ja sooo genial!! Auf zum Baumarkt.
    Sonnige Grüße aus dem Norden, Regine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare. :)