Dienstag, 3. Juli 2012

Shoot the Food in Bildern





Nachdem ich nun ein paar Tage Zeit hatte um Bilder und Gedanken zu sortieren, folgt nun mein Bericht zum Workshop.
Es war wirklich ein schöner Tag und ich bin sowas von froh, dass ich dabei war! Susanne und Jeanny sind einfach herzallerliebst und haben den Workshop gerockt! Die liebe Caro von Sodapop war als "Mädchen für alles" dabei.

Da ich so aufgeregt war und mich auch mal gerne mit Navi verfahre, war ich schon früh dort. Die Location - das Restaurant Purino - war wirklich wie gemacht für den Workshop. Das StF Team hatte schon alles toll dekoriert und Susanne hat ihre Küchenschränke geplündert. 




Sind die blauen Teller und Schüsseln von ASA nicht ein Traum? Warum hatte ich schon Geburtstag und warum ist Weihnachten erst wieder im Dezember???



Nach und nach trafen auch die anderen Teilnehmer des Workshops ein und es entstand ein reger Austausch. Ich fand es toll auch mal die Gesichter hinter den Blogs kennen zu lernen. 

Nach einem Kaffee fand der erste Teil des WS statt. Jeanny erzählte uns ihre Tipps und Tricks zur Foodfotografie.



Unser Photo Menue des Tages war: 


Im nächsten Teil durften wir die gelernten Kniffe ausprobieren und haben schon mal unser Set aufgebaut. Probefotos wurden gemacht. Unsere Gruppe hat sich für die Linsensuppe entschieden.


Susanne in Action



Jeanny war wirklich tapfer und lief den ganzen Tag in hohen Hacken rum... Respekt! :)




Nach dem Mittagessen ging es dann wieder mit Theorie weiter. Susanne erklärte uns die Kniffe mit der Kamera. Währenddessen besuchte uns die Dani von Klitzeklein und Herr K. . Klein ist sie wirklich, hat aber ein ganz große Aura. Herr K. muss den ganzen Tag grinsend rumlaufen. Mit im Gepäck hatte sie wundervolle, äußerst fotogene Cupcakes.




...und noch eins. Ich konnte mich nicht entscheiden. :)



Zum Schluss wurden unsere Fotos ausgewertet und es gab noch einmal Tipps.

Das war die erste "Shoot the Food" Truppe:
(fotografiert von Eileen)


Es war ein erfolgreicher, schöner und lehrreicher Tag! Ich habe viel gelernt und es hat sich wirklich gelohnt. Da hab ich doch jahrelang gedacht Licht von "hinten" wäre super!! Fail  ;)

Zum Schluss gab es auch noch Geschenke und ich kann nur noch mal Danke sagen!




Mit dabei waren:

StF Team

Teilnehmer:
Isabelle (Link funktioniert leider nicht)
Nicole, Susanne und Kathrin (noch kein Blog)



Kommentare:

  1. Ohhhh wenn ich das so lese und sehe... ah ich wär auch so gern dabei gewesen ;)
    >Wie wo kann man sich für einen Workshop anmelden??

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal hier Hanna:

      http://shootfood.wordpress.com/

      Dort findest Du alle Infos. :)

      Löschen
  2. Schöne Bilder, liebe Andrea. Und die Erleuchtung bezüglich des Lichts hatte ich auch. Ich fotografiere jetzt ganz entspannt im Haus und muss nicht mehr zur Erheiterung sämtlicher Nachbarn durch den Garten turnen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Nachbarn werden bestimmt traurig sein! War bestimmt eine super Show! :)

      Löschen
  3. Danke für deinen tollen Bericht...ich glaube so einen Kurs muss ich mir auch mal wünschen ;O)

    Grüße aus dem Norden
    JO

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja toll aus, würdest du denn jetzt im Nachhinein sagen, dass es was gebracht hat? :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare. :)