Freitag, 19. April 2013

FIF - Pasta in Spargel-Weißweinsoße

Heute geht es weiter mit einer neuen Folge Fast-Insta-Food.

Diesmal gibt es Pasta in Spargel-Weißweinsoße. Wenn wir nicht wissen, was wir essen sollen gibts meistens Pasta. Die geht immer. Egal mit welchem Sößchen.
Diesmal etwas "raffinierter" aber dennoch fix hingezaubert.... Ich hätte lieber grünen Spargel (auch wegen der Optik) gehabt, aber war nirgends zu finden. Diesmal gab es dazu Nudelsäckchen, die ich im Kühlregal des Discounters gefunden hab. Hat super zur Soße gepasst.


Die Zutaten:

1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 Pfund Spargel
1 Glas Weisswein
250 ml Sahne
Pasta nach Geschmack
Salz und Pfeffer
Parmesan wer mag

Zubereitung: Den Spargel schälen und in Stücke schneiden. Kurz in heißem Wasser etwas garen und herausholen. Spargelwasser nicht weg schütten. Darin kochen wir die Nudeln.

Zwiebel ganz fein schneiden und in einer Pfanne mit dem Olivenöl glasig anschwitzen. Wenn die Zwiebeln leicht braun werden, den Wein zugeben und einkochen lassen. Dann die Sahne dazugeben und verrühren. Etwas einkochen lassen. Spargel in die Soße geben.
Währenddessen die Nudeln in das kochende Spargelwasser geben.
Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ruhig kräftig, die Nudeln können es gut vertragen.
Nudeln abgießen und dabei eine halbe Tasse Nudelwasser auffangen. 
Wasser zur Soße geben und rühren bis es schön cremig wird.
Zum Schluss die Nudeln zugeben.

Wer mag, kann noch etwas frisch geriebenen Parmesan (bloß keinen fertigen!!! Bäh!) hinzugeben. Mir hat es aber ohne schon gut geschmeckt.

Bon Appetit! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare. :)